• Slide #11
  • Slide #4
  • Slide #8
  • Slide #12
  • Slide #9

Vereinsgeschichte

des Hockeyclub Wels

2001 bis 2005


2001

In der Hallensaison 2000/2001 übertraf die junge Damenmannschaft mit Trainer Keko Zupancic alle Erwartungen. Sie wurde Meister in der Bundesliga B und schaffte damit wieder den Aufstieg in die höchste Spielklasse. Auch am Feld konnte die Damenmannschaft an ihre Erfolge anschließen und beendete als fünftbeste Mannschaft Österreichs sie Saison.

Halle Damenbundesliga B: 1. HC Wels, 2. HG Mödling II, 3. HG Mödling, 4. Westend, 5. HC Wien, 6. AHTC/Gr. Enzersdorf, 7. PSK.

Die Herren beendeten die Feldsaison mit einem 3. Platz und verpassten damit knapp das Aufstiegs-Play-off. Die U14- und U18-Mannschaften qualifizierten sich für die Finalspiele und mussten sich beide mit dem 4. Platz begnügen.

1996 bis 2000


1996

Der HC Wels stellt am Feld erstmals 8 Mannschaften!
U10, U12, U14, U18, Mädchen, Jugend weiblich, Damen und Herren

Größter Erfolg 1996 ist durch einen 1. Platz in der B-Liga der Aufstieg der Welser Hockeydamen am Feld in die Staatsliga A.

Damen B-Liga
             
HC Wels 14 10 2 2 37:13 22
Prater HS 14 10 1 3 31:5 21
Westend 14 7 4 3 36:12 18
Universitas 14 5 5 4 15:16 15
PSK 14 5 4 5 19:20 14
Wr. Neudorf 2 14 5 2 7 16:17 14
HC Wien Cobra 14 2 2 10 6:41 6
Großenzersdorf 14 2 0 12 9:45 2

 

Unter Trainer Keko Zupancic sind die Welser Hockeydamen erstmals in der Vereinsgeschichte am Feld erstklassig.

1991 bis 1995


1991

Auch in diesem Jahr geht der HC Wels ungeschlagen als Meister der Nationalliga B in die Aufstiegs-Play-Off-Runde. Ihr Ziel, unter den sechs besten Mannschaften Österreichs zu spielen, erreichen die Welser jedoch, wie in den Jahren 1988 und 1990, nicht.

Die Meister-Mannschaft besteht aus den Spielern Ujlaki, Heiser, Höllinger, F. Kroiss, M. Kroiss, Niers, Nikolic, Lindinger J., Schaller, Tschirk, Dr. Zupancic., B. und E. Pletkovic und dem Betreuer Walter Huber.

In der Hallenmeisterschaft 90/91 erreichen die Welser auf Anhieb den 2. Platz

1986 bis 1990


1986

Der Hockey-Club Wels nimmt nach 3 Jahren wieder mit einer Herrenmannschaft an der Feldmeisterschaft teil und belegt in der Nationalliga B auf Anhieb den 4. Platz.

Da der Sportplatz Brucknergymnasium, auf dem bisher die Heimspiele ausgetragen wurden, vom Österr. Hockey-Verband als ungeeignet befunden wird, übersiedelt der HC Wels auf den Sportplatz der Hauptschule Wels-Lichtenegg, wo bis heute sämtliche Heimspiele ausgetragen werden.


 

Spielstätte / Anfahrt

Raiffeisen Arena Wels
Dragonerstraße 50a
A-4600 Wels

Newsletter Anmeldung

Der Verein ist Mitglied der

Stadt Wels

Sponsoren

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.